Am 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger von Bedburg-Hau ihren neuen Bürgermeister. Als parteiloser Kandidat trete ich zum dritten Mal mit der Unterstützung der Parteien Bündnis 90/Die Grünen, FDP und SPD zur Wahl des Bürgermeisters an. Wenn Sie überzeugt sind, dass ich meine Arbeit bisher gut gemacht habe und wenn Sie möchten, dass ich das Amt des Bürgermeisters fortführe, würde ich mich freuen, wenn Sie mir Ihre Stimme geben. Bestimmen Sie mit, was mit und in Ihrer Gemeinde Bedburg-Hau in Zukunft geschieht.

Gehen Sie zur Wahl oder beantragen Sie Briefwahl.

Peter Driessen


58. Verliebt. 1 Sohn.


Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau seit 2004.


Freizeitbeschäftigungen (sofern es die Zeit zulässt):

Espresso trinken | Flohmarkt-Besuche | Freunde treffen
Golf spielen | Kochen (und Essen) | Lesen
Musik hören | Schwimmen | Skat spielen | Wandern


Urlaubsziele:

Deutschland | Frankreich | Griechenland
die Niederlande - hier besonders die Nordseeküste und Ameland -
und Mallorca.

In den letzten 10 Jahren wurden in guter Zusammenarbeit mit Rat und Verwaltung
viele meiner gesteckten Ziele erfolgreich umgesetzt:

Bildung
  • Gründung der Sekundarschule
  • Offener Ganztag an allen Grundschulen
  • Gut ausgebautes Betreuungssystem für unsere Kinder
Finanzen
  • Deutliche Kostenersparnis im Bereich der öffentlichen Beleuchtung
  • Ausgleich von strukturellen Defiziten aus den Jahren 2003 und 2004
  • Verdopplung der Gewerbesteuereinnahmen seit 2004
  • Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen
  • Ansiedlung namhafter Firmen und fortlaufende Unterstützung des Mittelstands
Infrarstruktur
  • Schnelleres Internet in allen Gemeindeteilen
  • Verbesserung des Handy- und mobilen Datenempfangs
  • Schaffung von neuen Gewerbeflächen
  • Barrierfreie Haltestellen für Bus und Bahn
  • Förderung neuer Baugebiete
Lebensqualität
  • Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten im Gemeindezentrum
  • Verbesserung der Nahversorgung
  • Gerechtere Vereinsförderung durch grundlegende Änderung der Richtlinien
  • Energetische Sanierung von Schulen, Sport- und Freizeiteinrichtungen
  • Erweiterung der Jugendfreizeiteinrichtung „Die Lupe“
  • Erhalt des Hallenbades in der Gemeinde
Tourismus
  • Eröffnung des Voltaire-Wegs
  • Verbesserte Park- und Zugangsmöglichkeiten an beliebten Zielen (z. B. Schloss Moyland)
  • Ansiedlung eines zusätzlichen Hotels
  • Attraktivitätssteigerung für auswärtige Gäste
Einiges liegt mir aber noch sehr am Herzen und darum würde ich mich freuen, wenn Sie mir auch weiterhin Ihr Vertrauen schenken, damit wir gemeinsam die Gemeinde Bedburg-Hau noch liebens- und lebenswerter gestalten können.

Dazu gehören unter Anderem:
  • Beseitigung des Defizits welches durch Reduzierung der Schlüsselzuweisungen entstanden ist
  • Erhalt und Neuschaffung von Arbeitsplätzen
  • Attraktivitätssteigerung des Gemeindezentrums
  • Folgenutzung des Nordteils der Klinik
  • Schaffung des gemeinsamen Gewerbegebiets mit der Stadt Kleve
  • Förderung regenerativer Energien
  • Ansiedlung von Fachmärkten
  • Die Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger zu erhalten und zu steigern
  • Weiterhin ein guter Ansprechpartner für Sie und unsere heimische Wirtschaft zu sein
  • Ihnen auch zukünftig ein guter Bürgermeister zu sein